Kinderwunsch

Viele Paare in Deutschland wünschen sich Kinder. Frauen sind heute bei der Geburt ihres ersten Kindes durchschnittlich bereits über 30 Jahre alt. Da Frauen mit Anfang 20 am leichtesten Schwanger werden, ist es normal, dass es bei Frauen ab 30 etwas länger dauern kann. Es gibt einige Tipps, an die sich Eltern mit Kinderwunsch halten können.

 

Zuallererst sollten Frauen ihren Impfstatus überprüfen, insbesondere hinsichtlich Röteln und Windpocken. Bereits vor einer möglichen Schwangerschaft sollten Frauen regelmäßig Folsäure-Tabletten einnehmen. Diese sind in Apotheken erhältlich. Lassen Sie sich dort bezüglich der einzunehmenden Dosierung beraten.

 

Für Frauen wie für Männer gilt: Versuchen Sie, sich weder im Beruf noch in der Freizeit großem Stress auszusetzen. Dann kann sich Ihr Körper auf die wichtigen Dinge konzentrieren. Je gesünder die Partner sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft. Achten Sie deshalb auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Obst und Gemüse, viel Bewegung und verzichten Sie vollständig auf Alkohol und Zigaretten. Dadurch verbessern sich sowohl die weibliche Fruchtbarkeit wie auch die Spermienqualität.

 

Zudem ist ratsam, dass sich die Partner mit dem Monatszyklus der Frau auseinandersetzen. Üblicherweise beschränkt sich der Zeitraum für die Befruchtung der Eizelle durch die Spermienzellen auf etwa drei Tage im Monat. Wenn der regelmäßige Zyklus 28 Tage dauert, ist die Chance, schwanger zu werden, 14 Tage nach Beginn der letzten Regelblutung gut. Wer bezüglich des optimalen Zeitpunkts sicher gehen möchte, bekommt in der Apotheke einen Test zur Bestimmung des Eisprungs, einen sogenannten Ovulationstest oder LH-Test. Lassen Sie sich beraten.

 

Eine enge Abstimmung mit dem Frauenarzt ist für Frauen mit Kinderwunsch immer empfehlenswert.

Zur Übersicht

Aktionen & Tipps

Bluts penden

Blut spenden Leben retten

Weiterlesen

Heuschnupfenmittel

Allergien im Vormarsch!

Weiterlesen
Zur Übersicht