Nasenbluten

Kopf nach hinten oder nach vorne? Zwar hat fast jeder schon Erfahrungen mit Nasenbluten gesammelt. Der genaue Umgang damit verunsichert aber immer noch Viele. Da die Nase stark durchblutet ist, kann es durch zu trockene Nasenschleimhäute, oder durch einen Schlag beispielsweise beim Sport, leicht zu Nasenbluten kommen. Meist ist dieses harmlos und hört nach wenigen Minuten von selbst wieder auf.

Als erste Reaktion sollte sich der Betroffene aufrecht hinsetzen und den Kopf nach vorne beugen. Dabei kann man die Stirn mit den Händen abstützen. Das Blut kann so einfach aus der Nase beispielsweise in ein Gefäß oder Tuch fließen. Achten Sie darauf, ruhig durch den Mund ein- und auszuatmen. Um die Blutung schneller zu stoppen, hilft es, die Nasenflügel für etwa fünf Minuten mit Daumen und Zeigefinger zusammenzudrücken. Das gilt jedoch nicht für Fälle, in denen die Nase stark geschwollen oder verformt ist, da sie gebrochen sein könnte. Zudem hilft es, den Nacken beispielsweise mit einem feuchten Tuch zu kühlen.

Auf keinen Fall sollte der Kopf nach hinten in den Nacken gebeugt werden. Auch oft gesehen, aber nicht sinnvoll, ist es, die Nase mit einem Taschentuch oder ähnlichem zu stopfen. Grundsätzlich sollte vermieden werden, das Blut hinunterzuschlucken. Es kann Übelkeit und Erbrechen auslösen.

Auch wenn die Blutung gestoppt ist, darf die Nase für einige Stunden nur vorsichtig berührt und das noch an ihr befindliche Blut nur behutsam entfernt werden. Sonst riskiert man ein erneutes Aufplatzen der feinen Blutgefäße in der Nase.

Es ist sinnvoll einen Arzt zu kontaktieren, wenn die Blutung nicht innerhalb von etwa 20 Minuten, bei Kindern innerhalb von etwa zehn Minuten, aufhört. Bei sehr starkem Bluten oder bei einer drohenden Bewusstlosigkeit des Betroffenen sollte ein Notarzt gerufen werden. Kritisch kann auch sein, wenn der Betroffene regelmäßig blutverdünnende Mittel einnimmt.

 

Zur Übersicht

Aktionen & Tipps

Nasenbluten

Hilfe bei Nasenbluten

Weiterlesen

Heuschnupfenmittel

Allergien im Vormarsch!

Weiterlesen
Zur Übersicht