Stress für den Magen!

In der Advents- und Weihnachtszeit wird meist reichhaltiger gegessen als sonst. Die
üppigen Mahlzeiten liegen vielen Menschen schwer im Magen. Denn reichhaltiges,
fettes Essen fördert Blähungen, Aufstoßen und Völlegefühl. Der Magen ist überlastet
und kommt mit der Verdauung nicht nach. Das macht sich besonders bei schweren
Essen am Abend bemerkbar. Was hilft dann gegen das Magendrücken?
Bitterstoffe und die Inhaltsstoffe von bestimmten Gewürzen unterstützen die Verdauung
sehr gut und schaffen rasch Abhilfe. Daher ist die Verwendung von Gewürzen
nicht nur für den Geschmack sondern auch schon mit Blick auf die Verdauung sinnvoll.
Ein Beispiel dafür ist Kümmel, der zum Würzen von Kraut verwendet wird. Kümmel
hilft Blähungen zu vermeiden, die sonst bei der Verdauung von Kraut entstehen.
So wird die Mahlzeit besser verträglich. Bitterstoffe regen die Produktion von Verdauungssäften
an. Dadurch wird der Magen schneller entlastet. Bitterstoffe sind in den
Mahlzeiten aber nicht immer erwünscht. Daher kann man die Verdauung nach dem
Essen mit einem Kräuterbitter oder Bitterstoff-Extrakt unterstützen. Am besten sind
Zubereitungen ohne Alkohol. Alkohol hemmt entgegen allgemeiner Meinung die Verdauung
und unterstützt sie nicht. Bitterstoffe sind in Arzneikräutern wie Artischockenblätter,
bitterer Schleifenblume, Angelika- oder Enzianwurzel enthalten. Artischockenblätter
regen besonders die Fettverdauung an.
Es stehen auch unterstützende Arzneimittel für den Magen und die Verdauung zur
Verfügung. Sie enthalten beispielsweise ätherische Öle aus Kümmel, Kamille, Melisse
oder Pfefferminze. Die sogenannten Karminativa wirken krampflösend und beruhigend
auf den Magen und helfen gegen Blähungen. Wer häufiger unter Verdauungsproblemen
leidet sollte die Kapseln oder Tropfen schon vor dem Essen einnehmen. Lassen
Sie sich zu einem geeigneten Arzneimittel in der Apotheke beraten.

Zur Übersicht

Aktionen & Tipps

CHECK-UP für Ihr Blutdruckmessgerät am Mittwoch, 06.10.2021

Messtechnische Kontrolle mit Prüfsiegel für Ihr Blutdruckmessgerät für nur 11,99 €

Weiterlesen

Stress für den Magen!

Was hilft gegen Magendrücken?

Weiterlesen
Zur Übersicht